01.02.2017

Lernen ist „on“: Jetzt eLearning anbieten mit der Onleihe

Punkten Sie bei Ihren Nutzern mit Online-Lernkursen und bieten Sie diese so einfach an wie nie zuvor: mit dem neuen eLearning-Programm für die Onleihe: Jetzt für alle Bibliotheksgrößen verfügbar!

Mit der Onleihe sind bereits viele Leser vertraut. Was liegt da näher, als auch digitale Lernprogramme auf dieser komfortablen Lösung anzubieten, anstatt eine weitere separate Plattform zu eröffnen. Die divibib hält ab sofort für Sie zahlreiche Onlinekurse  von drei ausgewählten eLearning-Anbietern bereit: Lecturio, Ich will Deutsch lernen (IWDL), und LinguaTV. In Kürze werden die Kurse des Anbieters video2brain das Angebot ergänzen.

Von interaktiven Sprachkursen inklusive Deutsch als Fremdsprache über Videotrainings für Job und Freizeit bis hin zu Computer- und Business-Wissen findet dort jeder Bibliotheksnutzer wichtigen Input für sein berufliches und privates Fortkommen.

Und besonders wichtig: Das Onleihe-eLearning ist für Bibliotheken aller Größen und für jedes Budget möglich – dank unseres Verbundkonzeptes.

Für Ihre Nutzer ist Ihr neues E-Learning-Angebot sofort verständlich: Die von Ihnen gekauften Kurspakete werden in der Onleihe unter der Rubik „eLearning“ aufgerufen. Sie können wie ein normales eMedium über den Bibliothekskorb ausgeliehen werden. Danach leitet die Onleihe den Kunden auf das Original-Portal des jeweiligen Anbieters weiter, wo er den Kurs zu den jeweils festgelegten Bedingungen nutzen kann.

Elf Onleihen sind mit dem eLearning Angebot bereits gestartet: Paderborn,  Berlin, Düsseldorf und Karlsruhe sowie die Verbünde Ludwigsburg, SchwAlbE, Neckar-Alb, 24*7, Regio sowie die Bücherei Waiblingen im Verbund Rems-Murr.
Lernkurse sind für Bibliotheken heute ein unverzichtbares Angebot. Mit diesem bequem verfügbaren Online-Service begeistern Sie nicht nur Ihre Nutzer, sondern können auch neue Kunden gewinnen.

Mehr Infos unter: elearning.onleihe.net